ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

Inhaltsverzeichnis

1.          GELTUNGSBEREICH.. 1

2.          ALLGEMEIN.. 1

3.          URLAUBSZEITEN.. 2

4.          ANMELDUNG UND VERTRAGSABSCHLUSS.. 2

5.          VERTRAGSLAUFZEIT.. 2

6.          ZAHLUNGSBEDINGUNGEN.. 2

7.          RUHEZEITEN VON ABOS.. 2

8.          KÜNDIGUNG.. 3

9.          STORNIERUNG DURCH EKATA YOGA.. 3

10.      STORNIERUNG DURCH TEILNEHMENDE.. 3

11.      VERTRETUNG, UNTERRICHTSAUSFALL UND KURSAUFLÖSUNG.. 5

12.      Gesundheit/Hygiene.. 5

13.      PREISÄNDERUNG.. 5

14.      HAFTUNGSAUSSCHLUSS / TEILNAHMEFÄHIGKEIT.. 5

15.      DATENSCHUTZ.. 6

16.      UHRHEBERRECHT.. 7

17.      SONSTIGES.. 7

 

 

1.   GELTUNGSBEREICH

Die AGB gelten für die Teilnahme an allen angebotenen Kursen, Workshops, Events sowie weitere durch uns angebotene Unterrichtsformen, Retreats und Dienstleistungen. Abweichende Bestimmungen können sich aus den einzelnen Verträgen ergeben.

 

 

2.   ALLGEMEIN

Ekata Yoga steht es frei, das Kursangebot, die Öffnungszeiten sowie LehrerInnen/ReferentInnen/DozentInnen in zumutbarer Weise zu ändern und insbesondere in den Schulferien den Angebotsumfang zu reduzieren. Bei zu geringer Teilnehmerzahl oder bei Krankheit der Lehrperson kann ein Angebot ersatzlos gestrichen werden. Ansprüche aus Änderungen der vorgenannten Punkte sind ausgeschlossen. Zahlungsbedingungen und Vertragslaufzeiten bleiben hiervon unberührt.

3.   URLAUBSZEITEN

Ekata Yoga ist berechtigt, innerhalb eines jeden Jahres für Umbauarbeiten oder aus organisatorischen Gründen sowie für Betriebsferien, die frühzeitig per Aushang bekannt gegeben werden, das Studio zu schließen. Ansprüche aus Gründen vorgenannter Schließung sind ausgeschlossen. Zahlungsbedingungen bleiben hiervon unberührt. Die Gültigkeitsdauer der einzelnen Mitgliedskarten wie auch der Abos verlängert sich um den Zeitraum der Schließung.

4.   ANMELDUNG UND VERTRAGSABSCHLUSS

Die Anmeldung muss durch die Teilnehmenden schriftlich per E-Mail, Anmeldeformular oder per Schreiben erfolgen bzw. bei Erwerb eines Abos. Ein Vertrag kommt nach schriftlicher Bestätigung durch ekata Yoga zustande. Die Anmeldung ist verbindlich.

5.   VERTRAGSLAUFZEIT

Die Vertragslaufzeit ergibt sich aus dem geschlossenen Vertrag zwischen dem Teilnehmer / der Teilnehmerin und ekata Yoga. Bei Punktekarten (z.B. 15er-Abo) u.ä. ist die Laufzeit vorgegeben und es bedarf keiner Kündigung. Abgeschlossene Abonnements sind Kursgebunden. Nach Rücksprache können Kurse getauscht werden.

6.   ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Die Gebühren für die angebotenen Unterrichtsformen können per Überweisung auf das Konto von ekata Yoga oder in bar bezahlt werden. Der entsprechende Betrag ist vor Erhalt der Leistung zur Zahlung fällig. Zur Teilnahme an den Kursen, Events, Workshops und anderen Angeboten sind die Teilnehmenden erst nach Entrichtung des vollständigen Rechnungsbetrags berechtigt.

Punkte-Abos sind vor Erhalt der Leistung zur Zahlung fällig. Gültigkeit ab Kaufdatum. Das Abo berechtigt zur ausschließlichen Nutzung der vorher definierten Leistung innerhalb der festgelegten Laufzeit. Nicht genutzte Einheiten verfallen nach der festgelegten Laufzeit und können nicht ausbezahlt oder übertragen werden.

Auf Wunsch kann beim 30er Abo eine Ratenzahlung gewährleistet werden. Erste Rate von €200 vor Erhalt der Leistung und Zweite Rate von €140 (inkl. 10€ Bearbeitungsgebühr) nach 4 Wochen.  

Einzelangebote sind gesondert zu buchende und zu vergütende Leistungen, die nicht im allgemeinen Nutzungsangebot des Studios enthalten sind wie feste Termine/Blocks, Massagen, Einzelunterricht oder Workshops/Specials u.a. Die Vergütung richtet sich nach dem jeweils vereinbarten Tarif.

7.   RUHEZEITEN VON ABOS

Bei Krankheit ab 1 Monat Dauer kann der Nutzungsvertrag / können Punkte-Karten mit Eingang einer entsprechenden Bescheinigung stillgelegt werden (ausgenommen Kurse mit festen Terminen/Block-Kurse). Die Stilllegungsgründe müssen durch entsprechende Bestätigung (Attest) vor der Stilllegung nachgewiesen werden. Als Stilllegungsgründe zählen ebenfalls Schwangerschaft und Wehrdienst. Für diesen Zeitraum sind keine Beiträge zu entrichten. Der Vertrag/das Abo verlängert sich um den Stilllegungszeitraum.

8.   KÜNDIGUNG

Eine außerordentliche Kündigung des Vertrags vor Ablauf der vorgesehenen Laufzeit ist nur möglich im Falle einer schwerwiegenden Verletzung bzw. Krankheit (mit Attest), die den Besuch jeglicher Yoga Angebote langfristig ausschließt, oder für den Fall, dass der Vertragspartner seinen Wohnsitz wechselt (Umzug) und sich von den Einrichtungen von ekata Yoga mehr als 30 km entfernt, nach Vorlage der Meldebestätigung oder einer entsprechenden Bescheinigung, mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende. Nach Ablauf der festgelegten Laufzeit, endet der Vertrag und wird nicht automatisch verlängert. Bei schwerwiegenden Verstößen (z.B, gegen die Hausordnung) seitens der Teilnehmenden behält sich ekata Yoga das Recht vor, die Mitgliedschaft mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Das Recht der fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt von den Kündigungsregeln dieses Vertrages unberührt.

Abgeschlossene Punkte-Abonnements sind personengebunden und nicht übertragbar. Nach der vereinbarten Laufzeit endet das Punkte-Abo automatisch, eine Kündigung ist nicht nötig.

9.   STORNIERUNG DURCH EKATA YOGA

ekata Yoga ist berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten, insbesondere bei einer zu geringen Teilnehmerzahl, Krankheit des Lehrers oder aus weiteren Gründen, die ekata Yoga nicht zu vertreten hat und die eine Durchführung der Veranstaltung unmöglich machen. Bereits bezahlte Teilnahmegebühren wird ekata Yoga vollständig zurückerstatten. Eine Entschädigung steht dem Teilnehmer nicht zu, ebenso auch keine Schadensersatzansprüche.

10.       STORNIERUNG DURCH TEILNEHMENDE

Bei Workshops, Specials und Events haben die Teilnehmenden die Möglichkeit vom Vertrag zurückzutreten. Eine Stornierung muss schriftlich erfolgen. Hierbei gilt folgende Regelung:
Bei einer Stornierung bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir eine Entschädigungsgebühr in Höhe von 25%, bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn eine Entschädigungsgebühr in Höhe von 50%, bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn eine Entschädigungsgebühr in Höhe von 70% der gebuchten Leistung. Eine spätere Stornierung ist nicht mehr möglich. Bei Nichterscheinen sind die Kurs- und Workshopgebühren in voller Höhe fällig. Diese Regelungen gelten unabhängig vom Grund der Stornierung und auch bei Vorlage eines Attests.

Vereinbarte Termine für Einzelunterricht und Massagen sind verbindlich. Wird der Termin bei Verhinderung nicht mindestens drei Stunden vorher abgesagt, ist der volle Betrag zu entrichten.

Wird der Besuch eines Gruppenkurses nicht mindestens 3 Stunden vor Kursbeginn abgesagt, wird dieser auf der Punkte-Karte als anwesend gewertet.

11.       VERTRETUNG, UNTERRICHTSAUSFALL UND KURSAUFLÖSUNG

ekata Yoga behält sich vor bei Krankheit, Urlaub oder ähnlichen Anlässen eines Kursleitenden eine qualifizierte Vertretungsperson zu benennen, die den Kurs, bis zur Rückkehr des ursprünglichen Kursleitenden, vertritt. Kann eine Kurseinheit aufgrund von hoher Gewalt oder Erkrankung des Kursleitenden nicht durchgeführt werden und ist eine Vertretung aus organisatorischen Gründen undenkbar, hat der Vertragspartner/Kunde keinen Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühren.

ekata Yoga behält sich vor bei hoher Gewalt (Berufsverbot, Infektionsschutzgesetz etc.) den Kursteilnehmenden Video-Kurse anstelle der Präsenz-Kurse anzubieten. Die Kursgebühr ist davon nicht betroffen und weiterhin zu zahlen.

Der Vertragspartner/Kunde hat die Möglichkeit bei Ausfall einer Kurseinheit eine andere Kurseinheit der Yogaschule ekata Yoga nach eigener Wahl zu besuchen. ekata Yoga behält sich vor alle Kurse, soweit nötig, ausfallen zu lassen, wenn Umbau- oder Renovierungsmaßnahmen in den Räumlichkeiten der Yogaschule ekata Yoga durchgeführt werden. Die Kursgebühr ist davon nicht betroffen und weiterhin zu zahlen.

ekata Yoga ist berechtigt einen Kurs aufzulösen. Die Auflösung eines Kurses ist kein außerordentlicher Kündigungsgrund. Die Kunden können in einem der anderen laufenden Kurse teilnehmen. 

12.       Gesundheit/Hygiene

Kursbesuch nur im gesunden Zustand möglich. Einhaltung der allgemeinen Infektions-vorschriften.

Einhaltung des Hygiene-Konzepts (siehe Homepage oder Aushang im Studio).

 

13.       PREISÄNDERUNG

ekata Yoga behält sich vor, die geltenden Preise zu verändern. Bereits erworbene Karten und Mitgliedschaftsverträge behalten ihre Gültigkeit zum vereinbarten Preis bis zum Ablauf der Vertragslaufzeit.

 

14.       HAFTUNGSAUSSCHLUSS / TEILNAHMEFÄHIGKEIT

Die Teilnahme am Unterricht erfolgt auf eigene Verantwortung. Voraussetzung zur Teilnahme ist eine allgemeine Gesundheit. Bei speziellen Problemen wie körperlichen Gebrechen, vorangegangenen Operationen, Problemen in der Schwangerschaft, sollten die Teilnehmenden die Teilnahmeabsicht im Vorfeld mit einem Arzt besprechen. Ich habe Kenntnis davon, dass Berührungen zwischen Yoga-Lehrenden und ihren Schülern ein Bestandteil des Yogaunterrichtes sind. Möchte ich nicht berührt werden oder erfolgen Berührungen in einer mir unangenehmen Art und Weise, teile ich dies meinem Yoga-Lehrer umgehend mit. Eine Haftung seitens von ekata Yoga für Personen-, Sach- und Vermögens-schäden ist ausgeschlossen. ekata Yoga haftet nicht für mitgebrachte Gegenstände, Wertsachen und Garderobe. Eltern haften für Ihre Kinder.

15.       DATENSCHUTZ

ekata Yoga speichert die personenbezogenen Daten des Vertragspartners zu Bearbeitungszwecken elektronisch unter Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

  1. Zur Erfüllung der Zwecke enthaltenen Aufgaben verarbeitet, speichert, übermittelt und verändert der unter Beachtung und Wahrung der Grundsätze des Datenschutzes und der Datensicherheit personenbezogene Daten, sowie Daten über persönliche und sachbezogene Verhältnisse seiner Mitglieder. Mit Erwerb des Abo´s und damit verbundener Anerkennung der AGB stimmt jedes Mitglied der
    Speicherung, Bearbeitung, Verarbeitung, Übermittlung
    seiner personenbezogenen Daten im Rahmen der Erfüllung der Aufgaben und Zwecke zu. Jegliche anderweitige Datenverwendung (z.B. Datenverkauf) ist nicht zulässig.

  2. Jedes Mitglied hat gegenüber Yoga das Recht auf

* Auskunft über seine gespeicherten Daten.

* Berichtigung seiner gespeicherten Daten im Falle der Unrichtigkeit.

* Sperrung seiner Daten.

* Löschung seiner Daten.

  1. ekata Yoga verpflichtet jeden mit der Nutzung der vom Mitglied anvertrauten personenbezogenen Daten Befassten zur Wahrung des Datengeheimnisses. Deshalb ist es jedem für ekata Yoga Tätigen untersagt, personenbezogene Daten oder Bilder zu anderen als den zur jeweiligen Aufgabenerfüllung erforderlichen Zwecken medien-unabhängig zu verarbeiten, bekannt zu geben, Dritten zugänglich zu machen oder in sonstiger Weise zu nutzen. Diese Pflicht besteht uneingeschränkt weiter über das Ende der Tätigkeit bzw. das Ausscheiden der oben genannten Personen von ekata Yoga hinaus.

  2. Mit seinem Anmeldeformular stimmt jedes Mitglied der Veröffentlichung seines Bildes bzw. Namens in Druck-, elektronischen bzw. digitalen Telemedien zur Erfüllung des szwecks bei Bedarf zu. Diese Einwilligung kann jedes Mitglied jederzeit durch Erklärung in Textform widerrufen.

  3. Beim schriftlichen Austritt werden die personenbezogenen Daten in der Mitgliederverwaltung gelöscht. Weitere Einzelheiten zum Schutz personenbezogener Daten und von Persönlichkeitsrechten bei kann die Datenschutzordnung regeln.

  4. Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf unseren Webseiten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist Schopfheim

 

16.       UHRHEBERRECHT

Es wird darauf hingewiesen, dass das Urheberrecht sämtlicher Skripte & Veröffentlichungen bei ekata Yoga liegt und deren weitere Nutzung jedweder Art, insbesondere Vervielfältigung oder Weitergabe an Dritte untersagt ist bzw. ausdrücklich der schriftlichen Genehmigung durch die Geschäftsleitung von ekata Yoga bedarf. Zuwiderhandlungen werden in jedem Einzelfall mit einer Konventionalstrafe geahndet. Weiterreichende Schadenersatzansprüche bleiben hiervon unberührt.

17.       SONSTIGES

sollte eine oder mehrere Bestimmungen der AGB unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

Stand: Schopfheim, 01.07.2020

ekata Yoga / Schopfheim / info@ekatayoga.com / 07622-6979001

© 2020 by ekatayoga